Sonarortung

Für die Erkundung und systematische Absuche von Gewässern setzen wir
neben dem Sektor Sonar (Rundumsicht) hauptsächlich das Side Scan Sonar
(Seitensicht) ein. Dabei handelt es sich um das einzige in einem PC
voll eingebundene System mit der höchsten Auflösung (600-1200 kHz)
die auf dem zivilen Markt erhältlich ist.
Die PC-Rechneranlage übernimmt dabei sämtliche Kontrollfunktionen,
die Bildverarbeitung sowie Auswertung und Abspeicherung.
Über ein Schleppkabel (Keflar) ist der Rechner mit einem Schlepp-
gerät (Towfish) verbunden, welches in wenigen Metern Höhe über den
Grund gezogen wird und dabei an beiden Seiten Schallimpulse aussendet,
welche vom Grund und evt. darauf liegenden Objekten reflektiert und 
als Echos empfangen werden. 
Die Sichtverhältnisse unter Wasser sind dabei ohne Belang.
Dem errechneten Ergebnis aus Laufzeit und Intensität der digital-
isierten Echoimpulse werden verschiedene Bildpunkte auf einer Sonarlinie
zugeordnet und damit eine grafische Darstellung der Bodenoberfläche 
ermöglicht. 
Am Bildschirm können die Objekte verschiedenartig bearbeitet 
werden. 
Durch die Einspeisung von GPS-Daten können im Plotter-Modus in Echtzeit 
Kursdaten, Abtastbereiche der gescannten Wegstrecke, Objektposition, etc. 
in einer Karte grafisch dargestellt werden.       

Homepage           Wir über Uns            

 

 

Sonar-locating

For the locating and surveying of the seafloor we operate with the Sector 
Scan Sonar and the Side Scan Sonar System, mainly. That's the only fully 
PC integrated Side Scan Sonar with the highest resolution (600-1200 kHz) 
commercially availible.
The system employs a personal computer for all control, display, analysis 
and storage functions.
The computer is connected to a Towfish by a towcable (Cevlar). It will be 
towed in some meters height above the ground sounding sonar pulses on 
both sides, which will be reflected from the seafloor and from possible 
objects and received as resounds.
The underwater visibility therefore doesn´t matter. 
The signal strength of the echoes are digital recorded as they return 
and then the entire record line is drawn on the screen. An image of 
the seafloor is built, line by line, as the sonar record line from each 
pulse of the sonar is returned and drawn on the screen.
Images are stored and processed as digital information and can be enhanced. 
An integrated navigation Plotter is included to correlate the acoustic 
images with a precise geographic position. 
Digital position information from GPS/DGPS or Loran in a standard 
NMEA 0183 format is automatically overlaid with the operating system 
in real-time.
Homepage                We about Us